Die physikochemische Wechselwirkung der Kanalpositionen mit der Kristallstruktur des Berylls und daraus folgende Korrelationen aus Chemie und Spektroskopie

Fabian Schmitz
In dieser Arbeit werden Korrelationen der spurenelementchemischen und spektroskopischen Charakteristika von Beryllen mit unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten auf ihr Informationspotenzial untersucht. Die Messmethoden beinhalten polarisierte UV-VIS-NIR-Messungen, Elektronenstrahlmikrosonden- und LA-ICPMS-Messungen, Röntgenbeugung sowie Messungen mit dem Transmissionselektronenmikroskop. Zusätzlich werden standardgemmologische Untersuchungen durchgeführt und in die Ergebnisse mit einbezogen. Einschlusskombinationen werden mikroskopisch und raman-spektroskopisch charakterisiert. Im Rahmen der Auswertung werden die Multivariate Analyse, statistische Auswertungen und mathematische „Fittings“ genutzt. Dazu zählt auch die Kolorimetrie. Zu den Ergebnissen zählt die Bestimmung...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.